Morning Cup 18.05.2017

von Christoph Schlösser

Die letzten beiden flights wurden von einem Regenschauer erwischt, der für alle gereicht hätte !

Aber der Reihe nach: Gestartet wurde dieses Mal wieder ein Vierer mit Auswahldrive. Das Wetter zeigte sich zunächst von der freundlichen Seite, obwohl ständig Wolken den Himmel verdunkelten. Und schon froh, die köstlichen Kleinigkeiten bei der halfway-Pause im Trockenen genossen zu haben, beendeten die ersten 10 flights ihr Spiel ohne Schauer. Und dann kam der oben genannte Wolkenguss, der die letzten vier Paare gründlich wässerte. Aber Hut ab: Alle haben ihre Score-Karten abgegeben und damit das Spiel ordnungsgemäß beendet !

Den longest drive mit dem 2. Schlag erspielten sich Petra und Gerd Zawatzki an Loch 4, den nearest to the pin nach dem 2. Schlag (an Loch 9) Astrid Korn und Mechthild Dern mit 75 cm, so dass Astrid Korn mit Bravour zum Birdie einlochen konnte !

Die Siegerehrung fand dann im Clubhaus statt:

1. Brutto: Angelika und Ulrich Drawe mit 22 Brutto und 40 Nettopunkten;

Klasse A (gemeinsames hcp bis -47,5) :

1. Netto nach dem Ehepaar Drawe: Petra und Gerd Zawatzki mit 39 und

2. Netto: Annelie Rolle und Manfred Bauszus (trotz Regendusche !) mit 36 Nettopunkten;

Klasse B (gemeinsames hcp ab -47,6):

1. Netto: Susanne Wülker und Dr. Rüdiger Meiß mit 38 und

2. Netto (nach Stechen): Astrid Korn und Mechthild Dern mit 32 Nettopunkten.

Den „Motivationspreis“ erhielten Ingrid Möller und Herrman Josef Bagus.

Und wiederum ein herzliches Dankeschön an die Kuchenbäcker und herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner !

Mechthild Dern

Zurück