Morning-Cup Eröffnungsturnier

von Christoph Schlösser

Gleich an Loch 2 wurde der longest drive nach dem 2. Ball ausgefochten: Gewinner waren Harald Muth und Heribert Ramb, die es schafften, beide Schläge auf das fairway zu schlagen. (Für andere Teilnehmer wäre das Loch zu kurz gewesen, aber leider landete der 2. Ball im Grünbunker...)

Der 2. Sonderpreis wurde an 9. Loch ausgespielt. Den nearest to the pin mit dem 2. Schlag erreichten Christine Dern und David Cooper.

Danach konnte erst einmal eine kurze halfway-Pause eingelegt werden, die durch Köstlichkeiten mehrerer Bäckerinnen (nochmals herzlichen Dank !) und Kaffee oder Tee versüßt wurde, um dann gestärkt auf die 2. Hälfte des Parcours gehen zu können.

Auch die Siegerehrung fand bei Sonnenschein auf der Terrasse statt:

1. Brutto: Christine Dern und David Cooper; 1. Netto (Klasse A): Marlies Noltemeier und Heide Latzel, 2. Netto (Klasse A): Manfred und Karin Weischer.

In der hcp-Klasse B gewannen Heribert Ramb und Harald Muth vor Ulrich Blum und Reinhard Wende.

Da die meisten Teilnehmer ihr gespieltes Ergebnis nicht laut erwähnt haben wollten (schließlich fängt das Jahr doch erst an), lassen wir hier die Brutto- bzw. Nettopunkte mal beiseite und schreiben nur:

Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner !

 

P.S.: Wozu Golfen doch alles gut ist: Entwickelt sich der morning cup zusätzlich zu einer Kuchenback-Austauschbörse ???

 

Zurück