Senioren Nachmittag 14.09.

von Frank Kämmerling

Es gibt immer einige Unentwegte, die sich nicht von der Wettervorhersage beirren lassen !

Und so startete eine kleine, aber entschlossene Gruppe von 11 Spielern, die nach 2 kurzen, heftigen Schauern bei Sonne, Wind und Wolken wieder trocken geweht wurden.

Auch wenn der Ball bei einigen Sturmböen einen unvorhergesehenen Lauf nahm:

Den Nearest to the Pin an Bahn 5 sicherte sich Ulrike Geldsetzer-Sturm (mit 11,93 m ) bei  für die Damen unvorteilhaft stehender Fahne, die Herren gingen diesmal leer aus…

Den Ball bei dem Sturm auf das Fairway und dann noch den Longest Drive zu bekommen (Bahn 6), schafften bei den Damen Hedy Lynen und bei den Herren Norbert Neuber.

Den Bruttopreis bei den Damen sicherte sich ebenfalls Ulrike Geldsetzter-Sturm (8 Brutto-punkte), bei den Herren setzte sich Rainer Klose mit 20 Brutto- und 38 Nettopunkten durch. Mit der einzigen Unterspielung dieses Tages reduzierte er sein Handicap auf -15,5.

Bei einem derart kleinen Teilnehmerfeld wurde nur eine Nettoklasse ausgespielt:

Nach Rainer Klose, der bereits den Bruttosieg nachhause trug, folgten Dr. Rüdiger Meiß mit 30, Norbert Neuber mit 29 und Andrea Fischer mit 28 Nettopunkten.

Und da einer der Nettosieger vorzeitig abreiste, konnte auch ich mir noch ein Fläschchen Wein sichern. Danke, lieber Rüdiger !

Ein herzlicher Glückwunsch geht an alle Gewinner !

i.V.: Mechthild Dern

Zurück