Seniorennachmittag 08. Juni 2016

von Thomas Röwekamp

Es war ein schöner Golftag. Die Temperaturen waren ideal, die Fairways gut zu spielen. Auch die Sorgenkinder - unsere Greens - kommen langsam in Form. Bis auf wenige Ausnahmen konnte wieder gezielt geputtet werden. Trotz der guten Bedingungen  gab es bei 33 Teilnehmern nur eine Unterspielung.

Aufgrund des großen Teilnehmerfeldes wurde in 3 Gruppen gespielt.

Die Bruttowertung gewann bei den Damen Angelika Weßling mit 15 Bruttopunkten und bei den Herren Prof. Heinz Rohner mit 21 Bruttopunkten. Damit fiel er mit 31 Nettopunkten in Handicupklasse A aus den Preisen. Mit 33 Nettopunkten belegte Manfred Sewerin den 1. Platz vor Rainer Klose mit 31 Nettopunkten.

In der Klasse B belegte Erhard Peneder mit 36 Nettopunkten den 1. Platz. Norbert Neuber erzielte auf dem 2. Platz 30 Nettopunkte.

In der Gruppe C verbesserte Michael Baumgardt auf dem 1. Platz mit 38 Nettopunkten sein Handicap. Sein neues HCP liegt bei 17,1. Petra Zawatzki mit 36 Nettopunkten wurde Zweite.

"Nearest to the Pin" konnte bei den Damen nicht vergeben werden, da keine Dame das Green erreichte. Bei den Herren gewann mit 4,30 m auf der Bahn 17 Karl-Heinz Schmidt.

Der sonnige Tag erlaubte es, den Tag auf der Terrasse ausklingen zu lassen.

Jochen Rolle

Zurück