Seniorennachmittag am 10.8.2017

von Frank Kämmerling

37 Teilnehmer hatten sich aber nicht vom Wetterbericht abhalten lassen und starteten teilweise bei leichtem Nieselwetter. Und wieder einmal wurden alle Mutigen belohnt. Bei angenehmer Temperatur und bedecktem Himmel konnten wir erfolgreich und trocken unsere Runde spielen und nur die zwei allerletzten Flights mussten dann doch noch bei heftigerem Regen zu Ende spielen.
 
Der Platz präsentierte sich wie am Vortag in hervorragendem Zustand und so wurden letztendlich auch sehr gute Ergebnisse erspielt. Acht (!) Unterspielungen bei 37 Startern zeugen davon.
 
Im Einzelnen:
 
Die Sonderpreise für den Longest Drive mit dem zweiten Schlag auf der Bahn 4 gingen an Angelika Weßling und Michael Baumgardt.
Die für den Nearest to the Pin mit dem zweiten Schlag erhielten Angelika Reinhold und Werner Weßling.
 
Bester Spieler dieses Tages war mit dem ersten Brutto Fitti Diening, der nicht nur 25 Bruttopunkte erzielte, sondern mit 40 Nettopunkten sich auch noch von HCP 14, 1 auf HCP 12,9 verbesserte.
 
Bei den Damen war die Größte Connie Gutapfel mit 22 Bruttopunkten.
 
In der Nettoklasse A (bis HCP 23,4) teilten sich den ersten Platz mit 40 Nettopunkten Fitti Diening und Roswitha Dieckmann, die ihr HCP von 16,8 auf 15,6 verbessern konnte.
Den 2. Preis konnte sich Werner Overwaul mit 38 Nettopunkten vor Werner Weßling mit 37 Punkten sichern.
 
Die Nettoklasse B (23,5 -28,2) gewann Erika Zumschilde mit ebenfalls hervorragenden 40 Nettopunkten und einer HCP Verbesserung von 24,0 auf 22,4.
Mit 39 Nettopunkten ging der zweite Preis an Hans-Werner Stumpf nur vom Computer im Stechen vor Manfred Bauscus mit dem gleichen Ergebnis platziert.
 
Jürgen Dern

Zurück