Oldies, but Goldies!
AK 65 sichert sich mit 66 Schlägen Vorsprung den Aufstieg in die 3. NRW-Liga

„Mal sehen, was dieses Jahr geht.“ Unter diesem Motto starteten die AK 65 Senioren in die Saison 2017. Im Jahr zuvor hatten wir trotz ansprechender Leistung (41. unter 148 Mannschaften) den Klassenerhalt in der 3. Liga nicht sichern können.
Die gute Basis aus der vergangenen Saison und die aktuelle Handicapsumme unseres Teams ließen es vermuten: In Klasse 4 dürften wir oben mitspielen. Ob es allerdings für einen Wiederaufstieg reichen würde, hing von der Tagesform und auch von der Stärke unserer Mitbewerber ab.

In Gruppe 4D trafen der GCUF auf die Teams des Märkischen GC Hagen, der GolfRange Dortmund, des GC Nordkirchen, des GC Lüdenscheid-Gelstern und des Nachbarclubs Gut Neuenhof.

Von der Papierform gerade gegenüber der Heimmannschaft deutlich unterlegen, gelang uns gleich am ersten Spieltag der Tagessieg auf dem Gelände der GolfRange Dortmund. Uli Drawe und Friedhelm Wilms schufen mit dem 2. und 3. Bruttorang die Basis für ein Gesamtergebnis von 95 über Platzstandard (CR), einen Schlag vor der GolfRange und 8 Schläge vor Nordkirchen. Wahrlich ein Auftakt nach Maß!

Am zweiten Spieltag ging es auf die Nachbaranlage Gut Neuenhof. Keiner aus unserer Mannschaft spielte richtig schlecht, aber bei allen war Luft nach oben. Nur einer (Hans Hosbach) scorte unter 90 und so fanden wir uns auf dem 4. Tagesrang wieder. Gut Neuenhof und die GolfRange machten es besser. Wir rutschten in der Gesamtwertung auf Platz 2 ab.
Die Führung mit 205 über CR hatte nun die Golfrange inne, schlaggleich gefolgt von Gut Neuenhof und GCUF mit jeweils 213 Schlägen über CR.  Fazit: Alles noch dicht beisammen.

Eigentlich war der 3. Spieltag für den 22. Juni beim GC Nordkirchen angesetzt. Die Kapriolen des Sommers 2017 prophezeiten für diesen Tag Temperaturen von mindestens 35°. Es war eine weise Entscheidung, den Wettkampf im Hinblick auf die Gesundheit der zum Teil auch deutlich über 70 Jahre alten Mitspieler abzusagen und in den September zu verlegen.
So waren dann wir am 20.7. Gastgeber des 3. Ligaspiels. Den Heimvorteil konnten wir voll nutzen. Friedhelm Wilms, Ulrich Drawe und Hans Hosbach platzierten sich auf den Bruttorängen 1, 2 und 4. Mit 93 über CR gab es somit einen deutlichen Tagessieg, 13 Schläge vor Gut Neuenhof, 21 vor Nordkirchen auf Platz 3. Dem bis dato Gesamtführenden GolfRange Dortmund nahmen wir sogar 27 Schläge ab. Der neue Tabellenführer hieß GCUF!

Die Weichen auf Wiederaufstieg stellte unser Team dann überraschend ausgerechnet auf dem 9-Loch Platz des Märkischen Golfclubs in Hagen. Wegen seiner Schräglagen und langen Spielbahnen ein bei den meisten Golfern alles andere als beliebter Platz! Hermann Latzel und Manfred Ropinski führten mit glänzenden Runden von 84 bzw. 86 Schlägen (Bruttorang 2 und 3) das Team zum grandiosen Tagessieg. Mit 93 über CR deutliche 13 Schläge vor Nordkirchen und 18 Schläge vor dem GC Hagen. Angesichts der Tabelle rieben wir uns die Augen: Die Gesamtwertung wies uns jetzt unglaubliche 41 Schläge vor Gut Neuenhof und 50 vor der GolfRange aus! Eine wahrlich tolle Ausgangsposition für die finalen 2 Spieltage.

Der Golfclub Lüdenscheid-Gelstern war Ausrichter des 5. Spieltages. Mit einer ordentlichen, aber nicht überragenden Mannschaftsleistung reichte es nur für Tagesplatz 4, allerdings gerade einmal 4 Schläge schlechter als die vorn platzierten Jungs von der GolfRange. Und vor allem: Den Vorsprung auf Platz 2 der Gesamtwertung bauten wir sogar auf 46 aus.

Beim Saisonfinale im GC Nordkirchen unterstrich die AK 65 des GCUF dann noch einmal, wer sich verdienter und souveräner Aufsteiger in Liga 3 nennen darf. Zum 4. Mal gab es den Tagessieg. Hervorragend die mit 83 beste Runde der Saison von Fitti Diening (1. Brutto) und die 85 von Hans Hosbach. Noch einmal wurden alle Mitbewerber deutlich distanziert.
Die Senioren des Golfclubs Unna-Fröndenberg belegten somit in der Abschlusstabelle Platz 1 mit 66 Schlägen Vorsprung auf den Zweiten, den GC Nordkirchen. Überraschenderweise rutschte unser Nachbarclub Gut Neuenhof (lange Tabellenzweiter) noch auf den Abstiegsrang 5 ab.

Den  Aufstieg in die 3. Liga schafften Hans Hosbach (5 Einsätze), Bernard Bigge (5), Friedrich-Wilhelm Diening (4), Ulrich Drawe (4),  Hermann Latzel (4), Jürgen Meyer (4), Manfred Ropinski (4), Friedhelm Wilms (4), Manfred Severin (1) und Werner Weßling (1). Als Ersatz in der Hinterhand hielten sich Jürgen Dern, Werner Hetzler und Burkhard Röhrkasten bereit. 

Insgesamt nahmen 160 Mannschaften aus NRW am Wettkampf der Altersklasse 65 und älter teil. Wirft man deren Ergebnisse in einen gemeinsamen Topf, rangiert der Golfclub Unna-Fröndenberg auf Platz 36. In den Ligen 1 bis 3 gibt es insgesamt 42 Teams. Für 2018 ist ein Klassenerhalt durchaus drin und erklärtes Saisonziel. Da es 8 Absteiger gibt, hängt die Platzierung aber auch maßgeblich von der Gruppeneinteilung ab.

Wir würden uns freuen, wenn es Verstärkung durch schlagkräftige Nachrücker (Jahrgang 1953 und älter) gäbe. Ein erster Schritt, um ins Team hereinzuwachsen, ist die Teilnahme an unseren Montagsrunden (in der Regel 10.00 Uhr). Spieler mit Handicap-Perspektive von 18 und besser sind herzlich willkommen. Wer über entsprechende Spielstärke verfügt und Spaß hätte, sich in Ligaspielen mit anderen Golfern zu messen, kann sich aber auch direkt an Hans Hosbach, Werner Wessling oder ein anderes Mitglied der bisherigen AK65-Truppe wenden.

Mannschaftsfoto der Aufstiegsfeier
 
1. Spieltag - 04.05.2017
 
Golfrange Dortmund
Rennweg 70
44143 Dortmund
 
  StVg SpVg Total CR
Ulrich Drawe 11,5 10 77 14,5
Friedr.-Wilh. Wilms 10,3 9 78 11,5
Bernard Bigge 13,6 12 83 20,5
Jürgen Meyer 12,6 11 84 21,5
Manfred Ropinski 11,4 10 86 23,5
Johannes Hosbach 11,8 11 (87) (24,5)
      408 95,5

 

 
2. Spieltag - 01.06.2017
 
GC Gut Neuenhof
Eulenstraße 58
58730 Fröndenberg
 
  StVg SpVg Total CR
Johannes Hosbach 12,2 14 89 18,3
Manfred Ropinski 11,5 13 94 23,3
Jürgen Meyer 12,8 15 96 25,3
Manfred Severin 15,1 17 96 25,3
Ulrich Drawe 11,7 13 96 25,3
Friedr.-Wilh. Diening 14,2 16 (97) (36,3)
      471 117,5
 
 
 
3. Spieltag - 07.09.2017 (Nachholtermin)
 
Golf- und Landclub Nordkirchen
Am Golfplatz 6
59394 Nordkirchen
 
  StVg SpVg Total CR
Friedrich-W. Diening 13,2 14 83 12,5
Johannes Hosbach 11,9 13 85 14,5
Bernahrd Bigge 13,6 15 90 19,5
Manfred Ropinski 11,8 13 97 26,5
Jürgen Meyer 13,5 15 98 27,5
Hermann Latzel 11,9 13 (99) (28,5)
      552 100,5
 
 
 
4. Spieltag - 20.07.2017 (Heimspiel)
 
GC Unna-Fröndenberg
Schwarzer Weg 1
58730 Fröndenbreg
 
  StVg SpVg Total CR
Friedr.-Wilh. Wilms 9,2 10 86 14,1
Ulrich Drawe 12 14 89 17,1
Johannes Hosbach 11,3 13 90 18,1
Bernard Bigge 13,1 15 94 22,1
Werner Wessling 12,9 15 94 22,1
Hermann Latzel 12,9 15 (97) (25,1)
      453 93,5
 
 
 
5. Spieltag - 03.08.2017
 
Märkischer GC
Tiefendorf 48
58093 Hagen
 
  StVg SpVg Total CR
Hermann Latzel 13,1 15 84 12,3
Manfred Ropinski 11,7 13 86 14,3
Ulrich Drawe 12 14 90 18,3
Friedr.-Wilh. Diening 14 16 95 23,3
Bernard Bigge 13,3 15 97 25,3
Friedr.-Wilh. Wilms 9,4 11 (98) (26,3)
      452 93,5
 
 
 
6. Spieltag - 24.08.2017
 
GC Gelstern
Gelstern 2
58579 Schalksmühle

 

  StVg SpVg Total CR
Friedr.-Wilh. Wilms 9,6 11 86 15,3
Johannes Hosbach 11,4 13 93 22,3
Hermann Latzel 11,7 13 95 24,3
Bernard Bigge 13,4 15 95 24,3
Friedr.-Wilh. Diening 12,9 15 96 25,3
Jürgen Meyer 13,2 15 (97) (26,3)
      465 111,5

 

 

Abschlusstabelle AK65 Herren 
Liga 4D Platz Club 1.ST 2.ST 3.ST 4.ST 5.ST 6.ST CR
Aufsteiger 1 GC Unna-Fröndenberg 95,5 117,5 100,5 93,5 93,5 111,5 612,0
  2 GC Nordkirchen 113 132,5 102,5 114,5 106,5 109,5 678,5
  3 Golf Range DO 96,5 108,5 124,5 120,5 124,5 107,5 682,0
  4 GC Gut Neuenhof 113 100,5 127,5 106,5 121,5 121,5 690,5
  5 GC Gelstern 104 120,5 117,5 119,5 125,5 107,5 694,5
  6 Märkischer GC 124 114,5 129,5 119,5 111,5 114,5 713,5